Kältetherapie

Kältetherapie

Kältetherapie ist in der Regel eine Begleittherapie zur Unterstützung unserer Behandlung in der Krankengymnastik oder manuellen Therpaie.

Die Behandlung erfolgt in unterschiedlichen Form z.B. mit:

  • Eiskompressen
  • tiefgekühlten Eis-/Gelbeuteln
  • Eismassage und Eiseinreibung
  • Kaltgas und Kaltluft
  • Eisteilbädern in Fuß- oder Armbadewannen

 

als therapeutische Wirkung beabsichtigen wir unter anderem:

  • Dämpfung von Entzündungen
  • Herabsetzung der Nervenleitgeschwindigkeit mit Hemmung der Nozizeptoren
  • Anregung der Aktivität der Muskelspindeln mit Muskeltonuserhöhung bei kurzzeitigem Kältereiz
  • Minderung der Aktivität der Muskelspindeln mit Muskeltonussenkung bei länger dauerndem Kältereiz

 

mit folgenden Thereapiefortschritten für Sie

  • Schmerzlinderung
  • Muskeltonusregulation
  • Minderung einer Schwellung, Reizung, Entzündung